Sie mögen Bachblüten, kennen sie aber nicht? Sie kennen Bachblüten, mögen sie aber nicht? Sie schwören darauf oder lehnen sie ab? Wie schön, dass jeder es halten darf wie Bolte, ... der es einfach machte wie er wollte!

Was ist die Bachblütentherapie?
Wie wirkt die Bachblütentherapie?
Bachblüten in meiner Praxis

Was ist die Bachblütentherapie?

Ein englischer Arzt, Dr. Edward Bach setzte es sich zum Lebensziel, eine einfache, jedem Menschen zugängliche Heilweise zu entwickeln. Er begann seine Laufbahn als geschätzter und erfolgreicher Immunologe und Bakteriologe. Man kann sagen, dass er bereits damals wichtige Beiträge darin leistete, um psychosomatische Zusammenhänge aufzuzeigen. Er ging bei der Behandlung seiner Patienten davon aus, dass der Charakter des Menschen entscheidend zur Verordnung seiner damals verwendeten Bachnosoden beitrug. So wählte er die Medikamente passend zur seelischen Verfassung  des Menschen aus und hatte großen Erfolg mit seiner Herangehensweise.

Später suchte er nach einer Möglichkeit, den Menschen ein noch einfacheres und selbst anwendbares Mittel in die Hand zu legen. Er begann damit, Blüten heimischer Sträucher und Bäume aufzubereiten und testete sie in Bezug auf Auswirkungen bei diversen Gemütszuständen. Zum Beispiel Angst, Zweifel, Traurigkeit, übertriebene Willensstärke. Seine Aussage war, dass ungünstige Denkmuster großen Einfluss haben auf körperliche Funktionen und somit Störungen hervorrufen. Er entwickelte 38 Substanzen, die positive Seelenpotenziale anstreben und negative Muster sanft auflösen sollen.

Wie wirkt die Bachblütentherapie?

Dr. Bach hatte den Wunsch, dass der Umgang mit den Bachblüten zu einem tieferen Verständnis des Menschen über seine eigenen Gedanken, Absichten und Ziele führt. Er wünschte sich, dass negative Denkstrukturen aufgelöst würden und der Mensch mit seinem positiven Potenzial wieder in Verbindung gebracht würde.

Disharmonische Gefühle wie zum Beispiel Ungeduld oder Selbstzweifel hindern einen Menschen daran, seine Aufgaben mit der nötigen Ruhe, Ausdauer und voll Vertrauen anzugehen. Die Einnahme und Beschäftigung mit den Bachblüten sollte das eigentliche Lebensziel eines Menschen wieder erreichbar machen.

Bachblüten in meiner Praxis

Im Laufe unserer Arbeit mit EMDR, EFT oder Gesprächstherapie erfahren Sie vieles über Ihre Empfindungen und Glaubenssätze. Vielleicht offenbart sich eine tiefe Grundangst oder zermürbende  Selbstzweifel. Natürlich sprechen wir darüber und bearbeiten diese während der Behandlungsstunde.

Falls Sie es wünschen, zeige ich Ihnen anschließend welche Blüten nach Dr. Bach diesen Empfindungen entsprechen würden und welche ich Ihnen daher empfehlen kann. Sie entscheiden dann ganz nach Ihrem Gefühl, ob Sie sich diese Blüten in einer Apotheke mischen lassen möchten.

Menü
Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.