Bitte klopfen: EFT Klopfakupressur für Glückliche!

Die EFT-Klopfakupressur ist ein Shooting Star unter den Selbsthilfe-Werkzeugen wenn es um die Auflösung negativer Emotionen geht. Hier finden Sie eine Anleitung, wenn Sie das GUTE verstärken möchten. Sie lohnt sich auch für (bisherige) Nicht-Klopfer, denn ich gebe einen Allrounder Klopfpunkt mit an. Auch (bisherige) Nicht-Glückliche können profitieren, denn es geht auch um das Stichwort Resilienz und wie man sie stärkt.

Ihnen geht es gut?  Kein Problem – auch Ihnen kann geholfen werden!

EFT für Glückliche? Oh ja, denn was Viele nicht wissen: Sie können die EFT-Klopfakupressur auch (nur) für positive Dinge nutzen! Natürlich wird „das Klopfen“ überwiegend gegen negative Gemütszustände eingesetzt. Es wird angewendet, um akute Angstzustände zu beeinflussen, grollenden Ärger wie Schnee in der Sonne zu schmelzen und Traurigkeit in eine hellere Stimmung zu verwandeln. Das alles ist bekannt und wird von echten Klopfbegeisterten gerne in Anspruch genommen. Vielleicht nutzen Sie es selbst auch schon zur Auflösung und Überwindung negativer Emotionen und sind längst gewiefter EFT-Hase?

Was aber, wenn es Ihnen einfach nur gut geht? Was, wenn Sie unter all den negativen Symptomen gar nicht leiden? Ich gratuliere Ihnen! Ich weiß aber auch, dass Ihre Grundzufriedenheit meist kein Gratisgeschenk der Natur ist, sondern dass Sie wahrscheinlich eine gute Seelenhygiene betreiben und Ihre geistige Abwehrkraft regelmäßig stärken.


Ach ja, diese Sache mit dem Zauberwort Resilienz…

Ja, ganz genau die! Manche Menschen sind in dieser Hinsicht ein absolutes Naturtalent, andere ackern schwer und regelmäßig für einen stabilen Gemütszustand. Die meisten überwiegend glücklichen Menschen haben bewusst oder unbewusst viele Strategien entwickelt, um Sorgen und Ärgernisse des Alltags nicht zu nah an sich herankommen zu lassen. Diesen Strategien sind einfach keine Grenzen gesetzt. Vieles davon wählen Sie nach Ihren Vorlieben aus. Ob Sie Entspannung bei einem Spaziergang in der Natur finden, ob Sie stricken, töpfern, malen oder schreinern, ob Sie Yoga üben, Atemtechniken einsetzen oder ganz simpel joggen… etwas von dem, was Sie mäßig und geregelt tun, stärkt Ihr seelisches Immunsystem. Sie haben somit ein Netz an Techniken entwickelt, das Ihnen ermöglicht, sich selbst zu stabilisieren. Zudem wissen Sie, dass man gute Beziehungen zu Menschen pflegen kann, wenn es einem selbst gut geht.

Nochmals herzlichen Glückwunsch! Vielleicht wäre es für Sie an dieser Stelle dennoch interessant, mehr über EFT für Glückliche zu erfahren? Es könnte ein weiteres, heißgeliebtes Tool in Ihrem Gesundheitsköfferchen werden. Aus vielfacher Erfahrung kann ich versichern:

» Die Klopfakupressur ist ein treues Tool für seelische Gesundheit! »

EFT-Klopfakupressur ist ein hilfreiches Werkzeug, das jederzeit und überall anwendbar ist. Die Klopfakupressur kann als wertvolles Ressourcentool dienen und als Ritual oder „einfach mal so“ im Alltag eingebaut werden. Es verstärkt Ihre positiven Gefühle und stellt damit zusätzliche Energie wie ein Turbo-Booster bereit.

Ich probiere und kombiniere ständig viel herum und habe gefunden, dass die simplen Dinge die erfolgreichsten sind. Und äußerst simpel ist es, das vorhandene Potenzial einfach voll auszukaufen und zu verstärken. Das macht doch Sinn, oder?


» Hier ist nun die EFT Klopf-Anleitung für Glückliche!

Möchten Sie es jetzt ausprobieren und einen schönen Moment spontan verstärken und nutzen? Am besten geht es, wenn Sie sich dazu einen Moment der Ruhe gönnen und ungestört der Anleitung folgen können. Die nötigen Zutaten sind denkbar einfach: ca. 10 Minuten Zeit, die flache Hand (zum Klopfen) und eine positive Grundstimmung.

Nehmen wir an, Sie stünden in Ihrem Wohnzimmer, beobachteten am Himmel ein schönes Abendrot und fühlten sich einfach nur gut am Ende eines erfüllten Tages.

  • Bleiben Sie ruhig und ganz bewusst bei dem jetzigen guten Gefühl und klopfen Sie gleichzeitig sanft und in ruhigem Rhythmus die Thymusdrüse (kleine fühlbare Wölbung auf dem oberen Drittel des Brustbeins) mit der flachen Hand.
  • Wandern Sie bitte wie ein neugieriger Betrachter im Körper herum und finden heraus, wo dieses besonders gute Gefühl gerade sitzt, wie es sich anfühlt und welche Farbe es hätte.

Nehmen wir an, das schöne Gefühl hieße Dankbarkeit, säße gerade im Bauch und fühle sich irgendwie weich rosafarben an.

  • Immer weiter klopfend lassen Sie nun zu, dass es sich von dort aus langsam ausbreitet, …lassen es langsam einzelne Organe umrunden, … bis es jede Falte und jeden Winkel erreicht, … jede Zelle sanft umspült und Sie sich von Kopf bis Fuß danach anfühlen.
  • Mit viel Vorstellungskraft lassen Sie es sogar noch über sich hinausströmen, so dass es wie eine Aura den eigenen Körper umstrahlt.
  • Verankern Sie dieses gute Gefühl, indem Sie sich dafür bedanken und sich davon dann verabschieden – bis zur nächsten Gelegenheit.
» Wenn Sie mögen und noch Zeit haben, können Sie nun im Anschluss eine Klopfsequenz anfügen, die sich “Choices” nennt. Man benutzt dafür die klassischen Klopfpunkte, es funktioniert aber auch mit dem Thymuspunkt.
  • Klopfen Sie also die Punkte der Wahl. Wählen Sie in Gedanken etwas aus, was Sie sich gerade wünschen und wie Sie sich wann fühlen möchten. Benennen Sie es und sprechen Sie in Gedanken oder laut folgenden Satz mehrfach aus:> Ich wähle und entscheide, mich (heute/morgen/??) xy zu fühlen.

    Zum Beispiel:
    “Ich wähle und entscheide, mich morgen Vormittag richtig stark zu fühlen, wenn ich den schwierigen Kunden besuchen muss.”
  • Diesen Satz wiederholen Sie stets klopfend so häufig wie Sie möchten, bis der Vorsatz sich xy fühlen zu wollen, so richtig knackig und prall verankert ist. Ein Energieschub ist garantiert!
Kleine Warnung am Rande!

Bitte beachten Sie, dass diese positive Form nur angewendet werden sollte, wenn es Ihnen tatsächlich gut geht! Wenn Sie eher gemischte Emotionen haben oder sich sogar recht unglücklich fühlen, eignet sich besser die alternierende Form, die im Artikel  Bitte klopfenWenn positiv Denken sich negativ auswirkt beschrieben wird.

Mit ein wenig Übung funktioniert sie tatsächlich – “meine” Klopfakupressur für Glückliche!

Lust auf mehr? Falls Sie nun gleich loslegen und diese Anregung sofort ausprobieren, wünsche ich Ihnen viel Freude damit! Sie dürfen es auch gerne weiterempfehlen. Die Runde der “Klopfer” wächst und es ist ein großartiges Instrument zum täglichen Gebrauch und zur Soforthilfe im Alltag.

Wenn Sie es für gut befunden haben und gerne weiterführende  Informationen über die EFT-Klopfakupressur hätten, finden sie hier allgemeine Einzelheiten. Gerne können Sie mich auch kontaktieren für eine Anleitungsstunde.

Viel Klopf-Erfolg und weiterhin gute seelische Gesundheit wünsche ich Ihnen!

Herzlichst,

Regina Herzog-Visscher

 

p.s. WICHTIGER HINWEIS. Dieser Artikel dient nur der Information über die Möglichkeiten des Klopfens. Wer es anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es ist nicht beabsichtigt, eine Therapieempfehlung zu geben und ist nicht als Ersatz für professionelle medizinische Behandlung bei psychischen Beschwerden zu verstehen. Personen, die nicht stabil sind, sollten positives EFT nur nach Rücksprache mit einem EFT-Therapeuten / Berater durchführen.

p.p.s. Mein Buchtipp zur Grundtechnik des Klopfens zur Selbstanwendung ist “Klopfen Sie sich frei” von Rainer Franke.
p.p.p.s: Ich selbst gebe immer wieder live Workshops um die EFT Klopfakupressur zu erlernen und im Kreis von Mitklopfern zu lernen. Freude und Spaß ist inklusive. Schauen Sie in der Rubrik Aktuelles/Blog unter den Terminen oder kontaktieren Sie mich einfach.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

*

Menü
Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.